Verstecken Sie sich nicht
 

Moderne und einfache Behandlung mit Eflornithin Creme

Seit dem Jahr 2004 gibt es für Frauen mit unerwünschtem Haarwuchs im Gesicht eine spezielle Creme, deren Inhaltsstoff Eflornithin das Haarwachstum verlangsamt. Eflornithin blockiert ein Enzym, das für das Wachstum des Haarfollikels eine wesentliche Rolle spielt. Dadurch fehlt ein für den Aufbau neuen Haarmaterials wichtiger Bestandteil.

Die Creme kann als Einzeltherapie oder zusätzlich zu Methoden der Haarentfernung wie Rasieren, Zupfen, Epilieren etc. angewendet werden. Die Haare wachsen dadurch langsamer nach. Somit ist eine Haarentfernung deutlich seltener oder gar nicht mehr nötig. Die Creme wird 2-mal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Eine Tube von 30g reicht je nach Behandlungsfläche für 2-4 Monate. In klinischen Studien wurde eine sehr gute Verträglichkeit festgestellt. Mögliche Nebenwirkungen wie z.B. ein Brennen oder Stechen der Haut sowie ein akneartiger Hautausschlag wurden als geringfügig eingestuft und führten bei keiner der Patientinnen zu einem Abbruch der Studie.

Eflornithin ist für jeden Haut- und Haartyp geeignet und ist bei ca. 70% der Frauen wirksam. Neuere Studien haben gezeigt, dass sich durch Eflornithin Creme auch die Wirksamkeit einer Laserbehandlung steigern lässt. Die Creme ist rezeptpflichtig und wird vor allem von Dermatologen oder Gynäkologen verschrieben.

Weitere Informationen der Rubrik ärztliche Therapie